Studium

Ökonomische Probleme gehen uns alle an

Finanzkrise, Globalisierung, Gesundheit, Ökologie, Arbeitslosigkeit, Altersvorsorge und Armutsbekämpfung sind nur einige Beispiele für volkswirtschaftlich relevante Themen, die täglich in den Medien sind. Mit einem Studium der Volkswirtschaftslehre setzen Sie sich mit solch aktuellen Problemen auseinander.

 

Breite und umfassende Ausbildung

Mit einem VWL-Studium erhalten Sie eine breite Ausbildung, die Ihnen ermöglicht, komplexe Entscheidungsprobleme selbständig zu lösen. Entsprechend schult ein Studium der VWL das analytische Denken, entwickelt die Fähigkeit zur Abstraktion und beschäftigt beide Seiten des Gehirns (Abstraktion vs. Intuition).

 

Gute Berufsaussichten

Auf Grund der breit gefächerten Ausbildung gehören die Volkswirte eher zu den Generalisten unter den Studienabgänger/innen. Ihre Beschäftigungssituation erweist sich als überdurchschnittlich gut. Der Übergang vom Studium zum Beruf verläuft in der Regel reibungslos. Der Anteil der Arbeitsuchenden mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften liegt traditionsgemäss weit unter dem der Stellensuchenden anderer Studienrichtungen. Einige Berufsbeispiele finden Sie hier.

  • Mittelgrosses, weltoffene und innovative Universität mit persönlicher Note und internationalem Renommee
  • Optimales Betreuungsverhältnis (Anzahl Hauptfachstudierende pro Professor) dank überschaubarer Grösse
  • Schweizweit einzigartige Fächerkombination im Einführungsstudium
  • Individuelles Studienprofil im Hauptstudium
  • Hohe Flexibilität in der Fächerkombination
  • Auswahl aus mehr als fünfzig verschiedenen Minor (Nebenfächer)
  • Wechsel des Major (Hauptfach) nach dem Einführungsstudium möglich
  • Namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft als Dozenten
  • Attraktive Angebote von Austauschsemestern an einer Partner-Universität
  • Möglichkeit für ein anrechenbares Praktikum (mind. drei Monate)
  • Universität mit zentraler Stadtlage zwei Minuten vom Hauptbahnhof und der City entfernt
  • Stadt Bern mit hoher Lebensqualität und angemessenem Kostenniveau